Wie viele Solarpanels werden benötigt um autark zu leben?

-

Vollständige Unabhängigkeit vom Stromnetz – für viele Menschen klingt das nach einem absoluten Traum. Gerade in Zeiten immer weiter steigender Strompreise und bei Szenarien wie Energieknappheit und zunehmenden Stromausfällen garantiert eine Unabhängigkeit vom Stromnetz ein extrem hohes Maß an Sicherheit und Komfort. Grundsätzlich ist es mit einer Solaranlage auch möglich, seinen Eigenbedarf an Strom komplett selbständig zu decken. Was dafür nötig ist und wie viele Solarpanels sie benötigen um autark zu leben, verrät Ihnen der folgende Artikel.

Solarpanel, um unabhängig zu sein

Warum ist es eine gute Idee, unabhängig vom Stromnetz zu werden?

Bereits im vorherigen Absatz klang an, warum eine autarke Stromversorgung eine gute Idee für die Zukunft ist. Wer nicht auf das örtliche Stromnetz angewiesen ist und sich stattdessen mit Solarenergie selbst versorgt, hat zahlreiche Vorteile:

Keine laufenden Kosten durch StromrechnungenVorsorge für StromausfälleZu 100 % nachhaltige Energie

Warum sollten Sie sich für Autarkie mithilfe von Solarpanels von EcoFlow entscheiden?

Solarpanels sind die richtige Wahl, wenn Sie…

wenig Arbeit haben wollen. Unsere Solarpanels sind einfach zu installieren und sehr wartungsarm.

Wert auf Flexibilität legen. Gerade unsere faltbaren Modelle ermöglichen nicht nur einen Einsatz zuhause, sondern auch im Urlaub oder Campingtrip.

…Sie sich eine zuverlässige und sichere Stromversorgung wünschen. Unsere Panels erfüllen neueste technische Standards und weisen eine sehr gute Umwandlungsrate auf.

…Sie absolut saubere und umweltfreundliche Energie nutzen möchten. Solarstrom lässt sich mit den Produkten von EcoFlow emissionsfrei und geräuscharm erzeugen.

…Sie der Zukunft einen Schritt voraus sein möchten. Vor dem Hintergrund des Klimawandels ist ein Umstieg auf erneuerbare Energien für uns alle unerlässlich.

Wie funktioniert die Stromautonomie mit Solarpanels von EcoFlow?

Mit unseren Produkten stromautonom zu werden, ist ganz einfach. Für Ihre eigene Solaranlage benötigen Sie folgende Komponenten.

–          Die nötige Menge an Solarpanels in der richtigen Größe. Diese wandeln in ihren Solarzellen Sonnenlicht in Energie um.

–          Eine Powerstation, die die Energie in Wechselstrom umwandelt und für den späteren Verbrauch speichert.

–          Die passenden Batterien und Akkus, um die Stromversorgung Ihres Hauses abzudecken.

–          Bei Bedarf ein Smart Home Panel für den Anschluss an Ihre Heimstromkreise.

Ihre Stromversorgung läuft mit diesen Komponenten problemlos nach folgendem Prinzip ab:

Erzeugen ->Umwandeln >Speichern ->Verbrauchen!

Welche Solarpanels gibt es von EcoFlow?

EcoFlow bietet Ihnen drei verschiedene Arten von Solarpanels, sodass für alle Bedürfnisse das richtige Panel dabei ist.

Tragbare Solarpanels:

Die Allrounder unter unseren Solarpanels gibt es mit vier verschiedenen Kapazitäten von 110 bis 400 W. Eine Umwandlungsrate von 23 % sowie die Möglichkeit, die Ausrichtung perfekt an die Sonneneinstrahlung anzupassen, machen die tragbaren Solarpanels hocheffizient. Sie sind nicht nur für den Gebrauch zuhause eine optimale Wahl, sondern lassen sich auch bequem auf Campingtrips oder für Partys im Freien verwenden. Ein praktischer Ständer, langlebiges und witterungsbeständiges Material sowie eine extra dafür konzipierte Tragetasche runden die faltbaren Solarpanels ab.

Starre Solarpanels

Unsere starren Solarpanels sind für eine dauerhafte Installation gedacht. So sind Sie zum Beispiel hervorragend geeignet, wenn Ihr Zuhause netzunabhängig werden soll. Es gibt sie mit Leistungen von 100 W und 400 W. Die starren Panels eignen sich für netzintegrierte und netzunabhängige Solarlösungen und sind extrem langlebig. So können Sie Ihr Zuhause jahrelang zuverlässig mit Strom versorgen.

Flexible Solarpanels

EcoFlow bietet Ihnen auch extrem leichte, flexible Solarpanels mit einer Leistung von 100 W. Das flexible Panel ist ideal für Dächer oder Fahrzeuge, die keine schweren Lasten tragen können. Auch an gekrümmte Oberflächen passt es sich mit einer Biegsamkeit von 258 Grad perfekt an. Langlebigkeit und einen guten Schutz gegen Staub und Wasser können Sie selbstverständlich voraussetzen.

Wie viele Solarpanels benötige ich, um stromautark zu werden?

Wie viel Strom verbrauche ich?

Um die Frage zu beantworten, wie viele Solarpanels Sie für Ihre Stromautarkie benötigen, müssen Sie erst einmal grob Ihren Stromverbrauch kennen. Wenn Sie bis jetzt von einem Strombetreiber versorgt werden, lässt sich Ihr Verbrauch am besten mit einem Blick auf Ihre bisherigen Stromrechnungen ermitteln. Wenn Ihnen keine Rechnung vorliegt, hilft folgende Gleichung:

Wohnfläche Ihres Hauses in qm² x 9 kWh

+  Anzahl der Personen im Haushalt x 200 kWh

+  Anzahl aller größeren Elektrogeräte x 200 kWh

= Ihr Stromverbrauch

Der durchschnittliche Stromverbrauch eines Vier-Personen-Haushalts liegt bei 4500 kWh im Jahr. Läuft Ihre Warmwasserversorgung auch mit Strom, müssen Sie noch einmal ca. 1000 kWh dazu rechnen.

Wie finde ich heraus, wie viele Solarpanels ich benötige um autark zu leben?

Allzu komplizierte Rechnungen würden den Rahmen dieses Artikels sprengen. Die folgenden Informationen sollten Ihnen allerdings schon dabei helfen, Ihren Bedarf an Solarpanels zumindest grob zu ermitteln.

Die Spitzenleistung einer Solaranlage wird in kWp gemessen. Dies ist die Leistung einer Solaranlage bei optimaler Ausrichtung, also zur Sonne, mit optimaler Umgebungstemperatur sowie ohne Beschattung erbringt. Der Standort Ihrer Solaranlage hat einen erheblichen Einfluss auf Ihre Leistung. Wenn Sie ganz besonders viel aus Ihrer Anlage herausholen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Solartracker, der Ausrichtung und Winkel automatisch optimiert.

Solaranlagen für Einfamilienhäuser haben im Schnitt Leistungen von 5 bis 10 kWp. Für einen Vier-Personen-Haushalt ist eine Solaranlage mit 6 kWp in der Regel ausreichend. Da für ein kWp etwa drei Solarmodule mit 400 W notwendig sind, können Sie in diesem Fall mit etwa 18 Solarmodulen rechnen, was einer Fläche von 30-40 qm entspricht.

Solarpanel

Warum Sie für Ihre Solaranlage einen Generator mit Speicher benötigen

Wie bereits erwähnt hängt die Leistung Ihrer Solaranlage von Standort, Umgebungstemperatur, Wetter und Ausrichtung ab. Zwar produziert die Anlage auch bei diffusem Licht und wolkigem Himmel Strom, die Leistung ist dann aber geringer als bei Sonnenschein. Nachts steht den Solarpanels außerdem gar kein Licht zur Verfügung.

Damit nachts oder im Winter Ihr Strom also nicht ausfällt, muss die erzeugte Energie so gespeichert werden, dass Sie jederzeit Zugriff darauf haben. Dafür bietet Ihnen EcoFlow mit den tragbaren Powerstationen der DELTA-Serie das perfekte System. Diese Solargeneratoren lassen sich drinnen wie draußen verwenden und bieten mit einer Vielzahl an Ausgängen die Möglichkeit, nahezu alle Elektrogeräte – auch zeitgleich – zuverlässig mit Strom zu versorgen. Auch hier können Sie die Leistung durch die unterschiedlichen Größen der Powerstationen an Ihren persönlichen Strombedarf anpassen. Zusätzliche Akkus und Batterien bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Solaranlage maximal zu erweitern.

Falls Sie eine eigene Solaranlage planen möchten, um stromautark zu werden, unterstützen Sie die Experten und Expertinnen von EcoFlow gerne bei Ihren Plänen.

EcoFlowhttps://de.ecoflow.com/
EcoFlow ist ein Unternehmen für tragbare Strom- und erneuerbare Energielösungen. Seit der Gründung im Jahr 2017, hat EcoFlow seinen Kunden in über 85 Märkten, mit seinen DELTA- und RIVER-Produktlinien, von tragbaren Kraftwerken zu umweltfreundlichem Zubehör, sorgenfreie Energie geboten.

Share this article

Recent posts

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein