Welchen Stromgenerator für Ihr zuhause sollten Sie wählen?

-

Ohne eine verlässliche Stromversorgung ist unser Alltag nicht vorstellbar. Für die meisten von uns ist es jedoch völlig selbstverständlich, dass immer Strom aus der Steckdose kommt. Daher machen wir uns selten Gedanken darüber, wie unser Tagesablauf ohne Stromversorgung aussehen würde. Allein schon der morgendliche heiße Kaffee, das Hochfahren der elektrischen Rollläden oder der Zugriff auf gekühlte Lebensmittel aus dem Kühlschrank wären ohne Strom aber nicht denkbar. Hier kommt der Stromgenerator für zuhause ins Spiel!

notstrom für zuhause

Warum ein Notstromgenerator für zuhause notwendig ist

Wir haben uns angewöhnt, die sichere Stromversorgung unseres Zuhauses als gegeben hinzunehmen. Leider machen wir es uns damit aber ein wenig zu einfach. Gerade die drohende Energieknappheit sowie die Zunahme von Extremwetterereignissen lassen es wahrscheinlich werden, dass wir es in Zukunft öfter einmal mit Stromausfällen zu tun haben.

Strom ist aber nicht nur dafür notwendig, unseren gewohnten Komfort aufrechtzuerhalten. Wenn wir unseren Laptop nicht aufladen und daher nicht arbeiten können oder wenn unser leerer Handyakku einen Notruf nicht zulässt, kann ein Stromausfall existenz- oder sogar lebensbedrohende Folgen haben.

Deshalb sollten Sie – egal, ob Sie ein Haus oder eine Wohnung besitzen oder zur Miete wohnen – unbedingt verantwortungsbewusst sein und vorsorgen. Die Lösung, um auch im Falle eines Stromausfalls verlässlich abgesichert zu sein, ist ein eigener Stromgenerator für zuhause.

Was für Stromerzeuger für zuhause gibt es?

Herkömmliche Stromerzeuger für zuhause werden in der Regel mit Brennstoff betrieben. Das heißt, die Geräte werden mit Benzin gespeist und durch einen Verbrennungsprozess wird Energie erzeugt. Das geht leider mit zahlreichen Nachteilen einher.

–       Sie müssen immer Brennstoff vorrätig haben.

–       Die Stromerzeugung verursacht umweltschädliche Emissionen.

–       Die Geräte sind oft laut.

–       Der Brennstoff muss gelagert werden.

–       Bei nicht sachgemäßer Verwendung sind Explosionen und Brände keine Seltenheit.

Zum Glück gibt es mittlerweile eine Alternative zu mit Brennstoff betriebenen Notstromgeneratoren für zuhause. Statt auf Energiequellen zu setzen, die Ihre Umwelt mit CO2 belasten und den Klimawandel weiter vorantreiben, können Sie sich ganz einfach die Strahlen der Sonne zunutze machen. Backup-Generatoren, die mit Solarenergie betrieben werden, sind die neue Generation von Notstromerzeugern!

Warum Sie Ihr Notstromaggregat für zuhause mit Solarenergie betreiben sollten

Ein Notstromaggregat mit Solarenergie für Ihr Zuhause hat zahlreiche Vorteile. Nach der einmaligen Anschaffung kommen keine laufenden Kosten auf Sie zu, da Sonnenlicht – im Gegensatz zu Benzin – kostenfrei ist. Die Installation und Wartung von Solarmodulen ist vergleichsweise unkompliziert. Gerade als Backup für einen Stromausfall ist ein Notstromaggregat mit Solarenergie praktisch, da sich Solarpanels deutlich einfacher verstauen und lagern lassen als Benzinkanister. Sie tun der Umwelt etwas Gutes und profitieren dabei auch selbst davon, dass diese Art der Energieerzeugung ohne gesundheitsschädliche Emissionen oder Lärmbelästigung funktioniert.

Machen Sie sich außerdem keine Sorgen darüber, dass die Sonne einmal nicht oft genug scheint. Moderne Stromerzeuger für Solarenergie speichern den erzeugten Strom so lange für Sie, bis Sie die Energie in Ihrem Zuhause benötigen.

Wie funktioniert ein Standby-Generator mit Solarenergie?

Ein Standby-Generator springt automatisch ein, wenn die ursprüngliche Stromversorgung ausfällt. Dafür muss das Gerät mit den Stromkreisen Ihres Hauses verbunden sein. So werden Ihre elektrischen Geräte weiter mit Strom versorgt und Sie müssen sich im Falle eines Stromausfalls – auch wenn sie einmal nicht zuhause sind – keine Sorgen machen, dass der Gefrierschrank abtaut oder Ihr Terrarium nicht mehr geheizt wird.

Damit das System funktioniert, müssen Sie vorher Strom erzeugen und/oder gespeichert haben, der im Notfall verbraucht werden kann.

Solargeneratoren bestehen in der Regel aus einem Solarpanel, einem Wechselrichter sowie einem Speichermedium. Das Solarpanel erzeugt in den Solarzellen Energie, die dann in Wechselstrom umgewandelt wird. Dieser kann für den späteren Gebrauch gespeichert oder direkt im Haushalt verwendet werden. Damit im Notfall sofort auf den Strom des Solargenerators zurückgegriffen werden kann, ist ein System nötig, das diesen mit den Stromkreisen des Haushalts verbindet.

Stromgenerator für Zuhause von EcoFlow

Mit der DELTA-Serie und zahlreichen Zusatzprodukten bietet EcoFlow Ihnen alles, was Sie für ein zuverlässiges Backup-System in Ihrem Haushalt benötigen.

Bevor Sie sich für eine unserer Powerstationen entscheiden, ist es wichtig, dass Sie Ihren persönlichen Strombedarf im Falle eines Blackouts grob kennen. Diesen ermitteln Sie, indem Sie einen Blick auf Ihre Stromrechnungen werfen und Ihren Energieverbrauch z. B. auf einen Tag runterrechnen. Oder Sie überlegen, welche Geräte Sie im Falle eines Stromausfalls weiter benutzen möchten. Anschließend rechnen Sie dann deren Energieverbrauch zusammen. Es macht natürlich einen sehr großen Unterschied, ob Sie sich nur für kurze Blackouts wappnen möchten oder größere Stromausfälle befürchten. Auch darüber sollten Sie sich im Vorfeld also im Klaren sein.

Die Powerstationen unserer DELTA-Serie gibt es mit Kapazitäten von 882 Wh bis 6 kWh. Unsere EcoFlow DELTA PRO Powerstation können Sie mit Zusatzbatterien und Akkus auf eine Kapazität von 25 kWh erweitern. Das deckt deutlich mehr als nur den Strombedarf Ihrer wichtigsten Geräte. Sollten Sie weniger Strom benötigen, sind Sie mit der EcoFlow DELTA 2 Powerstation perfekt versorgt.

Verbinden Sie die Powerstation mit einem Smart Home Panel oder Smart Home Modul. So ist Ihre DELTA-Powerstation direkt mit Ihren Heimstromkreisen verbunden und kann im Falle eines Stromausfalls direkt einspringen.

Wenn Sie mal keinen Bedarf an weiterer Solarenergie haben, lassen sich unsere Produkte ausgesprochen platzsparend verstauen. Unsere Solarpanels gibt es zu diesem Zweck extra in einer faltbaren Ausführung.

Profitieren Sie nicht nur bei einem Stromausfall

Unsere Powerstationen bieten Ihnen – neben der Funktion als Standby-Generator für Ihr Zuhause – noch zahlreiche weitere Vorteile. Sie können damit nicht nur im Notfall Ihren Strombedarf decken, sondern auch regelmäßig einen Teil Ihrer Geräte mit Solarstrom betreiben und so Ihre Stromkosten erheblich reduzieren. Gleichzeitig leisten Sie damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Außerdem sind all unsere Powerstationen tragbar und somit auch im Urlaub, beim Campen oder im Wohnmobil immer einsatzbereit.

stromerzeuger für zuhause

Ein Backup-Generator ist die richtige Vorbereitung auf die Zukunft

Die aktuellen Strompreise und politischen Entwicklungen zeigen es: Mehr Autarkie bei der Stromversorgung ist in Zukunft sehr wahrscheinlich absolut notwendig, wenn Sie für sich und Ihre Familie keine Einschränkungen in Kauf nehmen wollen! Ein solider Notstromgenerator für Ihr Zuhause ist dabei ein wichtiger Anfang. Egal, ob bei einem schweren Sturm Stromleitungen zerstört werden oder Ihr Netzversorger einen Fehler macht – mit einem verlässlichen Standby-Generator kann Ihnen das ab jetzt völlig egal sein!

EcoFlowhttps://de.ecoflow.com/
EcoFlow ist ein Unternehmen für tragbare Strom- und erneuerbare Energielösungen. Seit der Gründung im Jahr 2017, hat EcoFlow seinen Kunden in über 85 Märkten, mit seinen DELTA- und RIVER-Produktlinien, von tragbaren Kraftwerken zu umweltfreundlichem Zubehör, sorgenfreie Energie geboten.

Share this article

Recent posts

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein