Warum eine Solaranlage im Garten installieren? Für was ist eine Solaranlage im Garten gut?

-

Falls dir die Schönheiten und Wunder der Natur am Herzen liegen und du sie zu schätzen weißt, liegt die Annahme nahe, dass du dich auch gerne um die Umwelt kümmerst. Einen eigenen Garten zu haben, der für die eigene Lebensmittelproduktion zuständig ist und aus einer Vielfalt an Blumen und Pflanzen besteht, trägt deutlich zum Wohlbefinden der Erde bei. Der „grüne“ Trend, der in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen hat, treibt diesen selbstragenden Lebensstil immer stärker voran. Eine zusätzliche Möglichkeit, deinen Garten noch umweltfreundlicher zu machen, ist die Nutzung einer Solaranlage für oder im Garten.

solaranlage für garten 5000 watt

Wo kann eine Solaranlage im Garten installiert werden?

Um eine Solaranlage effektiv im Garten zu installieren, stehen dir unterschiedliche Möglichkeiten zu Verfügung. In den meisten Fällen werden die Solarmodule, die für das Einfangen von Sonnenenergie zuständig sind, an einem oder mehreren Orten festmontiert. So können die Solarmodule auf dem Dach eines Gewächshauses oder des Gartenschuppens installiert werden. Doch auch ein Gartenzaun kann als platzsparende Alternative in Frage kommen. Je nach Zugriffsmöglichkeit kannst du deine Module auch senkrecht an der Hausfasse montieren.

Die beliebteste Art und Weise, eine Solaranlage im Garten zu installieren, ist, die Solarmodule freistehend und im Garten verteilt aufzustellen. Einzelne Solarmodule freistehend aufzustellen, bringt den maßgeblichen Vorteil mit sich, dass sie effizienter zur Sonne hin ausgerichtet werden können und somit Sonnenergie auffangen, wenn die Sonne am stärksten scheint.

Ein wichtiger Punkt, den du jedoch bei freistehenden Modulen bedenken solltest, ist die Tatsache, dass solche Module allfälligen Beschattungen ausgesetzt sind und sie daher je nach Wetterlage an Effizienz verlieren. Solarmodule, die beispielsweise auf dem Dach montiert werden, haben dieses Problem nicht. Hier muss lediglich bedacht werden, dass die einzelnen Solarmodule im Winter von Schnee bedeckt sein können. Des Weiteren muss bedacht werden, dass eine Solaranlage im Garten allenfalls die wertvolle Grünfläche minimiert, die ansonsten für Blumenbeete oder Bepflanzungen verwendet werden kann. Solltest du demnach im Besitz eines etwas kleineren Gartens sein, wäre es ratsam, die Montage der Solarmodule am Gartenzaun oder an der Fassade in Erwägung zu ziehen.

Vorteile einer Solaranlage im Garten

Für einen blühenden Garten benötigst du nicht nur genügend Platz, sondern auch reichlich Sonnenlicht. Doch deine Blumen sollten nicht die einzigen sein, die von der Sonnenenergie profitieren. Die Energie der Sonne hat noch einen weiteren Nutzen, der die Funktionalität deines Gartens erhöhen kann. Mit einer Solaranlage im Garten sammelst du direkt Sonnenergie ein und verwandelst deine grüne Oase in eine effiziente Stromquelle. Egal ob du einen Gemüsegarten betreibst oder einfach ein Blumenenthusiast bist, mit einer Solaranlage und den dazugehörigen Solarpanelen wird dein Hobby nicht nur grüner, sondern auch wesentlich praktischer.

Solaranlage mit Speicher für Garten und Beleuchtung

Solarbetriebene Leuchten gehören zu den beliebtesten und billigsten Methoden, Sonnenergie für die Dekoration im Garten zu verwenden. Tagsüber fangen die Solarmodule Sonnenenergie auf, und sobald die Sonne untergeht, beleuchten die kleinen LED-Lichter deinen Garten auf eine effiziente und anschauliche Art und Weise. Die LED-Lampen verbrauchen nur eine minimale Menge an Strom, was eine stundenlange Beleuchtung in deinem Garten ermöglicht.

Die solarbetriebenen Leuchten könne dazu verwendet werden, Wege zu beleuchten oder einzelne Gartenelemente in einem dekorativen Stil zu betonen. Das Schöne daran ist, dass du dich aufgrund des kabellosen Systems vollkommen frei bewegen kannst, ohne dabei auf Drahte oder Leitungen achten zu müssen. Je nachdem, wie du deinen Garten dekorieren möchtest, stehen dir unterschiedliche Ausstattungsmöglichkeiten zur Verfügung. Egal ob die Leuchten in den Boden installiert, oder entlang der Zaunanlage montiert werden sollen, ein angenehmes Ambiente ist dir vorprogrammiert.

Solarbetriebener Teich oder Springbrunnen

Einen Teich, Tümpel oder Springbrunnen in den eigenen Garten zu installieren trägt maßgeblich dazu bei, die eigene Grünfläche in eine ruhige Wohlfühloase zu verwandeln. Damit beispielsweise ein Springbrunnen jedoch funktionieren kann, müssen in den meisten Fällen Kabel verlegt werden, was zusätzliche Gefahren mit sich bringen kann. Indem du deinen Brunnen jedoch mit Solarenergie betreibst, vermeidest du nicht nur potenzielle Stromstörungen und Unfälle, sondern machst deinen Garten gleichzeitig grüner.

Solarmodule können ebenfalls in Kombination mit einem Generator verwendet werden, um beispielsweise eine Wasserpumpe anzutreiben. Die Installation eines Springbrunnens ist unkompliziert. Eine solarbetriebene Wasserpumpe gibt dir zusätzlich die Möglichkeit, einen Fischteich anzulegen und ihn als dekoratives Element im Garten zu verwenden.

solaranlage für garten

Solarbetriebene Gartengeräte

Um deinen Garten zu hegen und ihn in einem guten Zustand zu halten, wirst du in den meisten Fällen Geräte wie einen Rasenmäher oder eine Schneidemaschine verwenden müssen, die Strom benötigen. Mit nur einem gut platzierten Solarmodul wirst du in der Lage sein, deine Garteneinrichtung mithilfe von Sonnenenergie zu betreiben. So kannst du beispielsweise mit nur einem effizientem Solarpanel gleichzeitig deine Gartenbeleuchtung, eine Wasserpumpe und einen Springbrunnen antreiben, ohne dabei auch nur einmal das Stromnetz anzapfen zu müssen.

Solarmodule funktionieren ähnlich wie Solarleuchten. Einzelne Photovoltaikzellen werden miteinander verbunden und bilden ein größeres Modul. Diese fangen die Energie der Sonne auf und wandeln sie in Strom um, die gespeichert werden kann und mit der du wann notwendig sogar einen elektrischen Rasenmäher antreiben kannst. Solarmodule können das ganze Jahr über verwendet werden, solange es Tageslicht gibt. Zwar ist die Installation und der Gebrauch einer Solaranlage im Garten etwas komplizierter als sich schlicht und einfach des Stromnetzes zu bedienen, doch sie bringen den Vorteil mit sich, auf den unterschiedlichsten Orten wie dem Dach deines Gewächshauses oder dem Gartenzaun montiert werden zu können.

Fazit zur Solaranlage mit Speicher für den Garten

Eine Solaranlage im Garten ermöglicht den Gebrauch von elektrischer Energie auch dann, wenn keine Verbindungsmöglichkeit zum normalen Stromnetz besteht. So können unterschiedliche Gartengeräte und Garteneinrichtungen wie ein Springbrunnen, eine Wasserpumpe oder sogar ein elektrischer Rasenmäher mit Sonnenenergie allein betrieben werden. Durch den Gebrauch von Solarmodulen leistest du nicht nur einen Beitrag zur Umwelt, sondern reduzierst deine Stromkosten auf lange Zeit.

Da der Garten normalerweise während den wärmsten Tagen des Jahres genutzt wird, macht es auch Sinn, die bereits vorhandene Sonnenenergie zum eigenen Vorteil zu nutzen. Dies ist mitunter einer der Hauptgründe, weshalb sich immer mehr Menschen für eine Solaranlage im Garten entscheiden.

EcoFlowhttps://de.ecoflow.com/
EcoFlow ist ein Unternehmen für tragbare Strom- und erneuerbare Energielösungen. Seit der Gründung im Jahr 2017, hat EcoFlow seinen Kunden in über 85 Märkten, mit seinen DELTA- und RIVER-Produktlinien, von tragbaren Kraftwerken zu umweltfreundlichem Zubehör, sorgenfreie Energie geboten.

Share this article

Recent posts

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein