Welcher Preis ist für ein Solar-Notstromaggregat für Zuhause zu erwarten?

-

Obwohl sich mittlerweile viele Menschen darüber Gedanken machen, wie sie verstärkt erneuerbare Energien nutzen können, lassen sich immer noch viel zu viele von dem Kauf einer eigenen Solarlösung abschrecken. Gründe dafür sind sicherlich die Kosten, die mit der Anschaffung eines Solar-Notstromaggregats einhergehen, und die Planungsarbeit, die im Vorfeld notwendig ist. Der folgende Artikel soll aufzeigen, dass sich ein Notstromaggregat mit Solarenergie eigentlich für jeden und jede lohnt und sich mit einigen Tricks sogar recht schnell wieder amortisiert.

notstromaggregat kaufen

Warum sollte ich überhaupt ein Notstromaggregat kaufen, das mit Solarenergie betrieben wird?

In den letzten Jahrzehnten haben wir uns sehr stark daran gewöhnt, dass Strom einfach jederzeit aus der Steckdose kommt und es maximal geringfügige Probleme mit der öffentlichen Stromversorgung gibt. Leider haben wir auch oft die Augen davor verschlossen, dass ein Großteil des verfügbaren Stroms alles andere als grün ist. Für seine Produktion wurden große Mengen fossiler Brennstoffe eingesetzt und sehr oft führte ein unreflektierter oder unbedarfter Umgang auch zu absolut unnötiger Stromverschwendung. Aktuell merken wir: So kann es nicht weitergehen. Ob es nun jugendliche Aktivisten waren, die uns die Dringlichkeit der Situation besonders vor Augen geführt haben, oder ob wir uns schon lange mit dem Thema beschäftigen; mittlerweile ist uns allen klar, dass der Klimawandel reale Gefahren mit sich bringt und bekämpft werden muss.

Zu den Gefahren gehört auch die Zunahme von Extremwetterereignissen, die unter Umständen zu einem Zusammenbruch der Netzversorgung führen könnten. In diesem Fall sind wir ohne ein funktionierendes Notstromaggregat erst einmal aufgeschmissen und können nur auf Hilfe warten – eine Situation, in der sich wohl niemand gerne befinden möchte. Politische Ereignisse haben uns außerdem gezeigt, dass die Energieversorgung in Deutschland in manchen Bereichen durchaus fragil und Strom eben nicht selbstverständlich und automatisch vorhanden ist. Steigende Energiepreise bereiten außerdem jetzt schon zahlreichen Menschen Sorgen – es wird also Zeit, auf eine Energiequelle umzusteigen, die immer und überall kostenfrei verfügbar ist.

Wenn Sie einen kleinen Denkanstoß dazu wünschen, in welchen Situationen konkret ein Notstromaggregat sinnvoll oder lebensnotwendig sein kann, möchten wir Ihnen diesen Blogartikel ans Herz legen.

Was sind die Vorteile von Solarenergie, wenn Sie ein Notstromaggregat kaufen?

Wie bereits erwähnt, scheint die Sonne kostenfrei und unabhängig von politischen Entwicklungen. Es gibt also erst einmal eigentlich gar keinen Grund, auf eine andere Energiequelle zurückzugreifen. Auch in Bezug auf Emissionen, Lautstärke und Sicherheit ist ein Notstromaggregat mit Solarenergie den klassischen Lösungen mit Diesel oder Benzin deutlich überlegen. Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Tatsache, dass Sie keinen Kraftstoff vorrätig haben müssen. Solarstrom können Sie jederzeit nachproduzieren. Solaranlagen arbeiten auch bei schlechtem Wetter noch weiter, da sie auch diffuses Licht nutzen können. Bei einer Lösung mit Kraftstoff stoppt die Stromproduktion mit dem Ende Ihrer Reserven. Ganz besonders komfortabel sind Balkonkraftwerke mit Speicher, wie EcoFlow sie anbietet. Damit können Sie den Strom für einen etwaigen Blackout schon im Voraus produzieren. Richtig an Ihre Heimstromkreise angeschlossen springt Ihr Notstromaggregat sogar direkt ein, wenn die Netzstromversorgung ausfällt. Sollten Sie außerdem die Kosten davon abhalten, ein Notstromaggregat zu kaufen, kommt bei der Solarbatterie mit Speicher noch eine wichtige Besonderheit hinzu: Sie können Sie auch regelmäßig nutzen, um zum Beispiel einen Teil Ihrer Haushaltsgeräte damit zu versorgen. So lohnt sich die Anschaffung viel schneller, da Sie dadurch bei Ihrer Stromrechnung sparen.

Übrigens: Eine Solarlösung ohne Speicher funktioniert als Notstromaggregat in der Regel nicht, da der Wechselrichter zum Arbeiten eine Mindestmenge an Strom benötigt.

Ich möchte ein Notstromaggregat von EcoFlow kaufen – welche Kosten kommen auf mich zu?

Wenn Sie sich dazu entschieden haben, ein Notstromaggregat mit Solarenergie zu kaufen, geht es an die Planung. Dabei spielt es selbstverständlich eine wichtige Rolle, wofür Sie Ihr Notstromaggregat nutzen möchten. Wenn es nur dazu dienen soll, kurze Stromausfälle zu überbrücken, benötigen Sie deutlich weniger Speicherplatz, als wenn Sie sich über längere Zeit selbst versorgen wollen.

Auch die Komponenten, aus denen Ihre Solaranlage bestehen muss, unterscheiden sich je nach geplanter Größe. So kommen Sie bei einer kleineren Lösung mit einem Solarpanel und einer Powerstation aus, wenn Sie sich ein größeres Notstromaggregat wünschen, sollten Sie zusätzliche Panels, Batterien und Akkus kaufen.

Notstromaggregat von EcoFlow: DELTA2

Wenn wir davon ausgehen, dass Sie sich eine solide und verlässliche Lösung wünschen, allerdings nicht unbedingt für eine tagelange Notstromversorgung planen, ist für Sie z. B. das DELTA2-Solargenerator-Paket eine gute Wahl. Für 1798 Euro erhalten Sie alles, was Sie für einen erfolgreichen Start Ihrer eigenen Solaranlage benötigen.

Notstromaggregat von EcoFlow: DELTA Max

Wenn Sie eine Lösung wünschen, die mehr kann und auch energieintensive Geräte problemlos versorgt, empfehlen wir Ihnen unsere DELTA Max in Kombination mit einem leistungsfähigen 400 W-Solarpanel. Eine doppelte Lademöglichkeit, erweiterbare Kapazität und die Möglichkeit, mehrere Geräte zeitgleich anzuschließen, bieten Ihnen eine sorgenfreie Rund-um-Lösung. Die DELTA Max kann mit bis zu zwei 400 W-Solarpanels verbunden werden und eine maximale Solar-Ladegeschwindigkeit von bis zu 800 W erreichen. Das Komplettset mit einem Solarpanel liegt preislich bei um die 3249 Euro mit zwei Solarpanels bei etwa 4497 Euro.

Notstromaggregat von EcoFlow: DELTA Pro

Wenn Sie sich vollständige Unabhängigkeit und extreme Sicherheit wünschen, sind Sie mit unserer Powerstation DELTA Pro in Kombination mit einem 400 W-Solarpanel gut beraten. Die Kapazität der DELTA Pro lässt sich auf bis zu 25 kWh erweitern. Mit 3600 W (bei Kombination von zwei Einheiten 7200 W) können Sie nicht nur all Ihre wichtigen Geräte sicher versorgen, sondern auch auf Wunsch auch tatsächlich vollständige Netzunabhängigkeit für Ihr Zuhause erreichen. Mit dem Smart Home Modul lässt sich die DELTA Pro in Ihre Heimstromkreise integrieren, sodass Sie einen Stromausfall im besten Fall gar nicht mehr merken. Weitere Highlights des Produkts sind die extrem schnelle Aufladung über sechs verschiedene Lademöglichkeiten sowie die intuitive Steuerung und Überwachung per App. Preislich liegen Sie bei einer DELTA Pro in Kombination mit einem 400 W-Panel bei 4899 Euro.

Übrigens: Bei allen Geräten können Sie wählen, ob Sie ein faltbares, starres oder flexibles Solarpanel anschließen möchten. Außerdem sind all unsere Powerstationen tragbar. So können Sie Ihre Anlage an Ihre Bedürfnisse anpassen – egal, ob Sie sie erst bei einem Stromausfall in Betrieb nehmen oder regelmäßig zur Stromversorgung nutzen möchten.

Solar Notstromaggregat für Zuhause

Welches Notstromaggregat sollten Sie kaufen? Ein Fazit

Unabhängig davon, ob Sie sich für eine Solarlösung oder ein kraftstoffbetriebenes Notstromaggregat entscheiden, lässt sich festhalten: Natürlich hat diese Investition Ihren Preis. Davon abschrecken lassen sollte man sich allerdings nicht, denn es kann ungleich teurer werden, wenn Sie die Vorsorge für einen Stromausfall verpassen – im schlimmsten Fall sogar gesundheits- oder lebensbedrohlich. Denken Sie deshalb unbedingt darüber nach, wie Sie Ihr Aquarium bei einem Stromausfall weiter heizen oder was Sie in einer medizinischen Notsituation unternehmen können.

Wie der oben gezeigte Vergleich zwischen den einzelnen Geräten zeigt, erhalten Sie schon für unter 2000 Euro eine verlässliche Notstromlösung. Einer der größten Vorteile gegenüber einer kraftstoffbetriebenen Anlage zeigt sich auch bei dieser verhältnismäßig kleinen Variante schon: Sie können sie auch außerhalb eines Stromausfalls nutzen – z. B. für die Versorgung beim Campen, bei Outdoortrips oder für einzelne Haushaltsgeräte. Damit amortisieren sich die Kosten relativ schnell wieder.

Die großen Lösungen – insbesondere die DELTA Pro – sind nicht nur zur Überbrückung von Stromausfällen, sondern vor allem auch zur Schaffung größerer Netzunabhängigkeit geeignet. Wenn Sie z. B. in einer Gegend mit einer besonders störanfälligen Stromversorgung wohnen oder sich große Sorgen um die Zukunft machen, kann diese Variante Ihnen die nötige Sicherheit geben.

EcoFlowhttps://de.ecoflow.com/
EcoFlow ist ein Unternehmen für tragbare Strom- und erneuerbare Energielösungen. Seit der Gründung im Jahr 2017, hat EcoFlow seinen Kunden in über 85 Märkten, mit seinen DELTA- und RIVER-Produktlinien, von tragbaren Kraftwerken zu umweltfreundlichem Zubehör, sorgenfreie Energie geboten.

Share this article

Recent posts

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein