FAQs zu EcoFlow DELTA mini

-

Wir haben die von der Menge und von der Kritik gelobte tragbare EcoFlow DELTA Powerstation für Abenteurer verkleinert. Für alle, die 882 Wh überallhin mitnehmen wollen, haben wir hier einige Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt.

Wie viele Solarmodule kann ich gleichzeitig daran anschließen?

EcoFlow DELTA minis technische Daten für den Solareingang sind: 300 W, 11–75 VDC, max. 10 A. In der Praxis können Sie mehrere Solarmodule in Reihe schalten (d.h. ein Modul direkt mit dem nächsten verbinden), solange ihre kombinierte Leerlaufspannung nicht 75 V übersteigt.

Kann ich sie als unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) verwenden?

EcoFlow DELTA mini kann als Notstromversorgung (Emergency Power Supply, EPS) verwendet werden, was für die meisten Elektronikgeräte das gleiche Ergebnis wie eine USV liefert. Hier ist der Unterschied: Wenn Ihre EcoFlow DELTA mini an die Steckdose angeschlossen ist, werden alle daran angeschlossenen elektronischen Geräte über das Stromnetz und nicht über den Akku mit Strom versorgt. Wenn die Stromversorgung aus dem Netz wegfällt, wechselt das Gerät innerhalb von 30 Millisekunden automatisch in den Akkubetrieb um. Während dieser Zeit kann sich sensible Elektronik wie Desktop-Computer und Datenserver ausschalten, aber die meisten Geräte laufen normal weiter.

Kann ich EcoFlow DELTA als Solarstromerzeuger verwenden?

Ja, EcoFlow DELTA mini kann über Solarmodule geladen werden. Das ist, was die meisten Leute sich unter einem Solarstromerzeuger vorstellen. Nennen Sie es, wie Sie wollen, aber wir bevorzugen den Begriff tragbare Powerstation, weil EcoFlow DELTA mini nicht selbst Strom erzeugt. Als Teil eines Solarmodul-Kits wird Solarstrom erzeugt, sodass man es auch als Solarstromerzeuger bezeichnen kann.

Kann man das Gerät auch über Solarmodule von Drittanbietern aufladen?

Ja, EcoFlow DELTA mini ist kompatibel mit tragbaren Solarmodulen mit 10–75 VDC, max. 10 A und Solar-Steckverbindern. Wir empfehlen die Verwendung von Solarmodulen mit einer Gesamtleistung von etwa 300 Watt.

Kann ich EcoFlow Delta mini während des Ladevorgangs verwenden?

Ja, sie kann weiterhin Strom ausgeben, während sie über einen AC-Eingang, eine Kfz-Steckdose, oder über ein Solarmodul lädt.

Kann EcoFlow DELTA mini mein Haus während eines Stromausfalls versorgen?

Die Akkukapazität von EcoFlow DELTA mini eignet sich am besten für die Sicherung einiger weniger Geräte während eines Stromausfalls, wie z. B. Kühlschränke, persönliche medizinische Geräte und die Annehmlichkeiten des Hauses.

Kann ich die Zusatzakkus eines anderen Modells mit EcoFlow DELTA mini verwenden?

EcoFlow DELTA mini unterstützt keine Zusatzakkus.

Kann ich zwei EcoFlow DELTA minis miteinander verbinden?

Sie können eine EcoFlow DELTA mini mit einer anderen aufladen, aber beide Geräte verbrauchen beim Aufladen etwas Energie. Sie sparen Akkukapazität, wenn sie nicht miteinander verbunden sind.

Kann ich alle Steckdosen gleichzeitig benutzen?

Klar! Achten Sie aber darauf, dass die Gesamtleistung Ihrer elektronischen Geräte nicht 1400 W übersteigt, es sei denn, Sie möchten X-Boost verwenden.

Was ist X-Boost?

X-Boost ist eine EcoFlow-Technologie, mit der Sie ein Gerät mit einer Leistung versorgen können, die über der normalen Leistung der tragbaren Powerstation liegt. In diesem Fall kann EcoFlow DELTA mini ohne X-Boost Elektrogeräte mit einer Gesamtleistung von 1400 W versorgen, aber mit dieser Funktion können Sie Elektrogeräte mit einer Gesamtleistung von 2200 W versorgen. X-Boost ist nicht für alles geeignet, insbesondere nicht für empfindliche Geräte. Wir empfehlen, sie für Geräte mit einem Heizelement zu verwenden, bei denen Ihnen ein etwas niedrigere Temperatur nichts ausmacht.

Was ist der Unterschied zwischen EcoFlow DELTA mini und EcoFlow DELTA?

EcoFlow DELTA mini ist leichter und kleiner, und EcoFlow DELTA verfügt über eine höhere Akkukapazität (882 Wh im Vergleich zu 1260 Wh) und eine höhere Ausgangsleistung (1400 W versus 1800 W). Die Möglichkeiten, über Solarmodule, Fahrzeuge und Steckdosen zu laden, sind dieselben. Zu den Upgrades der EcoFlow DELTA mini gehören der Support für die EcoFlow-App und X-Boost, mit dem Sie einige 2200-Watt-Geräte mit Strom versorgen können.

Was ist der Unterschied zwischen EcoFlow DELTA mini und RIVER mini?

Obwohl beide von größeren Modellen inspiriert wurden, sind sie doch recht unterschiedlich. Mit einer Kapazität von 882 Wh und einer Leistung von 1400 W ist die EcoFlow DELTA mini ideal für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Elektrowerkzeuge, Spezialgeräte und Heimelektronik. RIVER mini hat weniger Kapazität und Leistung, weil sie viel kleiner und leichter ist.

Wie langlebig ist sie?

Alle wiederaufladbaren Akkus verlieren mit der Zeit an Kapazität, aber wie schnell, hängt vom jeweiligen Akku ab. Unter idealen Bedingungen hat der Akku von EcoFlow DELTA mini nach 800 Zyklen 80 % der ursprünglichen Kapazität. Die meisten Telefonakkus und tragbaren Powerstations erreichen diesen Wert bereits nach 500 Zyklen.

Kann ich damit meiner Fahrzeugbatterie Starthilfe geben?

Ja, können Sie! Mit unserem in Kürze erhältlichen Spezialkabel wird EcoFlow DELTA mini zu einem tragbaren Starthilfe-Booster.

War dieser Artikel für Sie nützlich?

Artikel teilen

Danke, dass Sie dabei sind!
In Ihrem Posteingang wartet eine Überraschung auf Sie.
Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mails.

Neueste Beiträge

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein