FAQs zu EcoFlow DELTA: Alles, was Sie wissen müssen

-

Für weitere Informationen über die EcoFlow DELTA tragbare Powerstation haben unsere Support-Spezialisten einige Antworten bezüglich der am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt.

DELTA

Kapazität1260 Wh
Ausgang1800 W
Solareingang400 W

Allgemeines

Wie hoch ist die Akkukapazität der DELTA?

Die DELTA verfügt über eine Akkukapazität von 1260 Wh (350.000 mAh).

Wie lang ist die Lebensdauer des Akkus?

Der Akku einer DELTA behält nach mehr als 800 Zyklen eine Kapazität von 80 %, was wesentlich besser ist als bei einem Handy- oder Laptop-Akku.

Wie kann ich die längstmögliche Lebensdauer des Akkus gewährleisten?

1. Bewahren Sie ihn bei 20–30 °C (68–86 °F) auf und halten Sie ihn von Wasser und Hitze fern.

2. Aus Sicherheitsgründen sollte die DELTA nicht über einen längeren Zeitraum bei Temperaturen über 45 °C (113 °F) oder unter -10 °C (-14 °F) gelagert werden.

3. Entladen Sie den Akku alle drei Monate auf 30 % und laden Sie ihn zu 85 % auf, wenn Sie das Produkt langfristig lagern möchten. Produkte, die mehr als 6 Monate lang nicht geladen und entladen wurden, fallen nicht unter die Produktgarantie.

Aufladen

Wie kann die DELTA aufgeladen werden?

Sie können sie über eine Wandsteckdose, eine Kfz-Steckdose oder ein Solarpanel aufladen. Sie können sie auch mit einem Benzingenerator aufladen, der Wechselstrom mit 220–240 V (50 Hz/60 Hz) und mindestens 1500 W liefert.

Kann ich die DELTA während des Ladevorgangs verwenden?

Ja, die DELTA kann auch genutzt werden, wenn sie an einen AC-Eingang, eine Kfz-Steckdose oder ein Solarpanel angeschlossen ist.

Kann ich die Delta mit einem Solarpanel eines Drittanbieters aufladen?

Ja, die Delta verfügt über einen universellen MC4-Anschluss, der sie mit den meisten Solarpanels mit 10–65 V und (max.) 10 A DC kompatibel macht. Wir empfehlen die Verwendung von Solarpanels mit einer Gesamtleistung von etwa 400 Watt.

Ausgang

Welche Geräte können von der DELTA versorgt werden?

Im Grunde genommen kann die DELTA alle Geräte mit Strom versorgen, die bis zu 1800 W und nicht mehr als 3300 W* Spitzenleistung benötigen. Zur Verdeutlichung:

Alternative Stromversorgung für Ihr Zuhause

Licht
10W
36+ Stunden
CPAP
40 W
18–22 Stunden
Waschmaschine
500-1000W
2+ Stunden
Fernseher
110W
9-18 Stunden
Kühlschrank
150W
7-10 Stunden
Mikrowellengerät
1000W
1-1,8+ Stunden
Haartrockner
1600W
0,6–3,3 Stunden
Kaffeemaschine
600W
50-60 Tassen

Leben abseits vom Stromnetz

Telefon
3Ah
100+ Mal
Laptop
60W
16+ Mal
Elektrischer Grill
1650W
0,6–1,2 Stunden
Elektropfanne
1500W
0,7–1,5 Stunden
Kamera
18Wh
63+ Mal
Drohne
60Wh
16+ Mal
Mixer
400W (850W)
2,5+ Stunden
Elektrofahrzeug
1800W
5–7 km

Kann ich alle Steckdosen gleichzeitig nutzen?

Ja, solange die Gesamtleistung der Geräte, die Sie aufladen, 1800 W* nicht überschreitet. Wir empfehlen, Ihre Geräte nacheinander zu testen, um zu sehen, ob sie mit der DELTA kompatibel sind.

Was soll ich tun, wenn die DELTA keine Geräte auflädt?

1. Wenn Sie versuchen, etwas mit DC oder AC zu laden, überprüfen Sie, ob die EIN/AUS-Tasten für AC und DC eingeschaltet sind.

2. Wenn ein Gerät weniger als 1 Watt von der DELTA bezieht, wird dies nicht auf der LCD-Anzeige angezeigt, obwohl es mit Strom versorgt wird.

3. Wenn eine Überlastschutzanzeige auf der LCD-Anzeige erscheint, bedeutet dies, dass ein oder mehrere Geräte versuchen, mehr als 1800 W (bzw. 3300 W während einer Überspannung)* zu ziehen.

*Die Ausführung mit 4 Steckdosen der DELTA verfügt über 11 Steckdosen mit einer Leistung von 1600 W (3100 W Spitzenleistung).

Fehlerbehebung

Warum lädt sich meine DELTA nicht auf 100 % auf?

Sie können eine Kalibrierung des Ladezustands durchführen, indem Sie den Akku vollständig entladen und wieder aufladen.

Was soll ich tun, wenn sich die DELTA nicht über meine Kfz-Steckdose aufladen lässt?

1. Stellen Sie sicher, dass der Motor Ihres Fahrzeugs eingeschaltet ist, wenn Sie versuchen, die DELTA aufzuladen.

2. Wenn sich auch andere Geräte mit der Kfz-Steckdose nicht aufladen lassen, könnte ein Problem mit der Steckdose vorliegen.

3. Wenn ein Solarpanel oder ein XT60-Kabel eines Drittanbieters die DELTA aufladen kann, könnte es an Ihrem XT60-Ladekabel liegen.

Kann ich eine DELTA als unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) verwenden?

Nein, sie kann aber als Notstromquelle (Emergency Power Supply, EPS) verwendet werden. Das ist der Unterschied:

Wenn Ihre DELTA an eine Steckdose angeschlossen ist, werden alle angeschlossenen Geräte über das Stromnetz und nicht über den Akku mit Strom versorgt. Wenn die Stromversorgung aus dem Netz wegfällt, wechselt die DELTA innerhalb von 30 Millisekunden automatisch zum Akkubetrieb. Das bedeutet, dass alle Geräte, die angeschlossen sind, 30 Millisekunden lang nicht mit Strom versorgt werden. Das kann dazu führen, dass sich Desktop-Computer und Datenserver abschalten. Eine USV ist für die meisten Geräte nicht notwendig, aber das müssen Sie selbst entscheiden.

Warum sind die Symbole auf der LCD-Anzeige dunkel?

Stellen Sie die DELTA auf einen festen Untergrund.

Warum schaltet sich die DELTA automatisch aus?

1. Möglicherweise ist der Akku leer.

2. Die DELTA schaltet sich automatisch aus, wenn die AC- und DC-Netzschalter ausgeschaltet sind und 30 Minuten lang keine Eingangs- oder Ausgangsleistung vorhanden ist.

Was soll ich tun, wenn sich die DELTA nicht einschalten lässt?

1. Möglicherweise reicht die Akkukapazität nicht aus. Versuchen Sie, den Akku aufzuladen und das Gerät neu zu starten.

2. Wenn der Akku der DELTA auf 0 % gesunken ist, wird möglicherweise ein Überhitzungsschutz-Symbol auf der LCD-Anzeige angezeigt. Warten Sie, bis das Gerät abgekühlt ist, bevor Sie es wieder aufladen.

Kann ich den EcoFlow Smart Zusatzakku zusammen mit der DELTA verwenden?

Nein, aber Sie können bis zu zwei DELTA-Einheiten miteinander verbinden, um die doppelte Akkulaufzeit zu erreichen.

Wie verbinde ich zwei DELTA-Einheiten miteinander?

1. Laden Sie beide Delta-Einheiten vollständig auf.

2. Vergewissern Sie sich, dass die Einheiten während der Verwendung nicht an das Stromnetz angeschlossen sind.

3. Schließen Sie eine der DELTA-Einheiten an die Wechselstromsteckdose der anderen an.

Wir hoffen, dass diese FAQs Ihnen weiterhelfen konnten. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den EcoFlow Support!

Share this article

Recent posts

Mehr lesen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein